Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.02.2019, 16:58 Uhr

Zeitreise: „Snatgänger“ auf den Spuren alter Gemeindegrenzen

Auf historische Pfade haben sich Mitglieder der Heimatvereine Wietmarschen und Lohne begeben. Auf ihrer Wanderung machten sie Halt an Hutesteinen, erinnerten an das Dreiländereck und entdeckten einen ganz besonderen Schafstall.

Zeitreise: „Snatgänger“ auf den Spuren alter Gemeindegrenzen

Über 50 Frauen und Männer der Heimatvereine Wietmarschen und Lohne haben sich mit dem „Snatgang“ gemeinsam auf die Spuren der früheren Grenzen zwischen den Gemeinden begeben. Foto: Hermann Lindwehr

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.