12.04.2019, 16:29 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Wietmarschen: Bürgermeister will „Schubladenpläne“ für Kitas

Um bei einem weiteren Anstieg der Anmeldezahlen in Kitas und Krippen schnell handeln zu können, will Wietmarschens Bürgermeister Manfred Wellen Pläne vorhalten, die im Bedarfsfall rasch politisch diskutiert werden können.

Wie entwickeln sich die Anmeldezahlen in Wietmarschens Kitas und Krippen? Landkreis und Gemeinde haben der Politik eine Hochrechnung bis ins Jahr 2026 vorgestellt, die künftige Bedarfe aufzeigen soll. Foto: Mummert

© Mummert, Norman

Wie entwickeln sich die Anmeldezahlen in Wietmarschens Kitas und Krippen? Landkreis und Gemeinde haben der Politik eine Hochrechnung bis ins Jahr 2026 vorgestellt, die künftige Bedarfe aufzeigen soll. Foto: Mummert

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus