Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.10.2018, 14:41 Uhr

Unfall auf Autobahn bei Wietmarschen geht glimpflich aus

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Montagmorgen gegen 6 Uhr ein 61-jähriger Niederländer von der Fahrbahn der Autobahn 31 abgekommen. Der Fahrer geriet mit seinem Sattelzug gegen die Planke und kam nach etwa 100 Metern zum Stehen.

Unfall auf Autobahn bei Wietmarschen geht glimpflich aus

Die Polizei hat am Montagmorgen einen Unfall auf der Autobahn 31 bei Wietmarschen aufgenommen. Symbolbild: Lindwehr

Wietmarschen Glimpflich ausgegangen ist am Montagmorgen gegen 6 Uhr ein Unfall auf der A 31. „Ein 61-jähriger Niederländer fuhr mit seinem Sattelzug die A 31 in Richtung Bottrop und kam aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab“, beschreibt die Polizei den Hergang. Das Gespann geriet auf die Außenschutzplanke und kam nach etwa 100 Metern zum Stehen. Am Fahrzeug und der Leitplanke entstand erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Bergung durch eine Spezialfirma wurde der Hauptfahrstreifen durch die Autobahnmeisterei für mehrere Stunden voll gesperrt.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.