gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
26.03.2019, 17:17 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Neue Ladestation für E-Autos am Lohner Rathaus

Die Stadtwerke Lingen erweitern die Ladeinfrastruktur für Elektroautos. Vor einigen Tagen wurde am Lohner Rathaus eine E-Ladesäule in Betrieb genommen.

Manfred Wellen, Bürgermeister in Wietmarschen, und Dr. Ralf Büring (rechts), Geschäftsführer der Stadtwerke Lingen, nehmen die neue Ladesäule in Betrieb. Foto: privat

Manfred Wellen, Bürgermeister in Wietmarschen, und Dr. Ralf Büring (rechts), Geschäftsführer der Stadtwerke Lingen, nehmen die neue Ladesäule in Betrieb. Foto: privat

LohneDie neue Säule verfügt über zwei Ladepunkte und ermöglicht so rund um die Uhr das gleichzeitige Laden von zwei Fahrzeugen. „Wir haben für Gewerbebetriebe in Lingen und Lohne ein attraktives Vertrags-Angebot für E-Ladesäulen entwickelt. Auch für Haushaltskunden soll es in Kürze ein entsprechendes Angebot geben“, sagt Dr. Ralf Büring, Geschäftsführer der Stadtwerke Lingen. „Es ist schön, dass unsere Bürgerinnen und Bürger ab sofort die Möglichkeit haben, ihr Elektroauto an einer öffentlichen Ladesäule aufzuladen“, freut sich Manfred Wellen, Bürgermeister der Gemeinde Wietmarschen. Voraussichtlich bis zum Sommer ist das „Tanken“ an der Station in der Testphase kostenfrei.

Informationen zu den Standorten von E-Ladesäulen gibt es auf auf www.stadtwerke-lingen.de.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.