21.09.2021, 11:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Lohner Künstlerin wird Skulptur gestohlen – und gewinnt Preis

Das Repertoire von Anke Strube ist in den vergangenen Jahren gewachsen – von Bildern über Skulpturen aus Holz, Metall und Sand bis hin zu Bewegungswerken. Foto: Mausch

Das Repertoire von Anke Strube ist in den vergangenen Jahren gewachsen – von Bildern über Skulpturen aus Holz, Metall und Sand bis hin zu Bewegungswerken. Foto: Mausch

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus