Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.03.2018, 16:38 Uhr

Kreatives im Heimathaus Lohne

Die Absolventinnen des Kurses „Auf den Spuren der Farben“ der Volkshochschule Grafschaft Bentheim präsentieren ihre Werke im Rahmen einer Ausstellung im Lohner Heimathaus.

Kreatives im Heimathaus Lohne

Ihre Arbeiten präsentieren die Malerinnen vier Wochen lang im Heimathaus Lohne. Zur Ausstellungseröffnung erschienen auch Heimatvereinsvorsitzender Georg Borker und VHS-Außenstellenleiterin Anke Wolter (von links) sowie Dozent Wolfgang Tautz (rechts). Foto: Lindwehr

Von Hermann Lindwehr

Lohne. Dozent Wolfgang Tautz aus Lohne hat zusammen mit den Frauen und Walter Vogt vom Heimatverein die kleine Galerie in den alten Mauern gestaltet. Die groß- und kleinformatigen Acrylbilder mit teils abstrakten, teils gegenständlichen Motiven sind unter Leitung von Wolfgang Tautz entstanden, der bei den Kunstschaffenden in der Region kein Unbekannter ist. Bereits im Kindesalter hatte ihn die Lust, künstlerisch tätig zu werden, gepackt und diese zu seinem Beruf werden lassen.

Wolfgang Tautz erklärte: „Der Kursus läuft seit 2015. Der Titel ,Auf den Spuren der Farben‘ bedeutet, einen Weg zu gehen. Wir sind gemeinsam diesen Weg von der weißen Leinwand bis zum fertigen Bild gegangen.“ Der Vorsitzende des Heimatvereins Georg Borker und Anke Wolter, VHS-Außenstellenleiterin Lohne, gratulierten den Künstlerinnen und Wolfgang Tautz zu ihren Werken. Die Ausstellung im Heimathaus Lohne ist vier Wochen lang dienstags, donnerstags und sonnabends von 15 bis 17 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 12 Uhr zu sehen.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.