Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
17.12.2019, 18:36 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Joshua Schomakers an der Spitze der SPD Wietmarschen

Einstimmig hat die SPD Wietmarschen den 19-jährigen Joshua Schomakers zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Christian Kerperin an. Dieser arbeitet künftig ebenso wie Annegret Schnieders als Schomakers Stellvertreter.

Joshua Schomakers. Foto: Hille

Joshua Schomakers. Foto: Hille

Wietmarschen Joshua Schomakers ist der neue Vorsitzende der SPD-Wietmarschen. Christian Kerperin, der das Amt des Vorsitzenden seit drei Jahren ausfüllte, legte die Position an der Spitze des Ortsvereins aus familiären Gründen nieder In seinem Jahresbericht betonte Kerperin die gute und engagierte Arbeit der Mitglieder: „Wir sind ein kleiner, aber feiner Ortsverein. Daher habe ich drei Jahre lang Freude daran gehabt, das Amt des Vorsitzenden mit Leben zu füllen.“ Weiterhin unterstrich Kerperin die zahlreichen Erfolge, die der Ortsverein in der Ratsarbeit und bei den Kommunalwahlen unter seiner Leitung erreicht habe und dankte den Anwesenden für ihre stete Unterstützung. Aufgrund von familiärem Zuwachs sei es jedoch nun an der Zeit, seine Schwerpunkte zu verschieben.

Hatte Kerperin bereits im Vorfeld intern Joshua Schomakers als seinen Nachfolger vorgeschlagen, folgten ihm die anwesenden Mitglieder im Rahmen der notwendig gewordenen Versammlung und wählten Schomakers einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Wietmarscher Ortsvereins.

Der neue Mann an der Spitze legte im Rahmen seiner Dankesworte umgehend seinen politischen Schwerpunkt fest: „Ich möchte die Gemeinde Wietmarschen in den nächsten Jahren sozialer gestalten.“ Außerdem legte er fest: „Ein wichtiges Thema ist für mich die Klimaveränderung. Wir müssen Akzente für eine bessere Umweltpolitik setzen.“ Schomakers positionierte sich in seiner Rede zudem klar gegen Extremismus jeglicher Art.

In das Amt der Stellvertreter des Vorsitzenden wurden Annegret Schnieders und Christian Kerperin gewählt. Weiterhin wurde Bernd Mentgen durch die Versammlung als Kassierer bestätigt. Als Beisitzer schließlich wurden Monika Heubaum, Hermann Nüsse, Andre Olthoff, Alexander Sadykov, Siegfried Kranzusch sowie Klaus Hermann in den Vorstand des Ortsvereins gewählt.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating