25.11.2019, 14:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Grenzüberschreitende Ausstellung zu „Tod und Trauer“

Der Heimatverein Lohne hat in Kooperation mit dem Museum „Collectie Brands“ in Nieuw-Dordrecht, nahe der Stadt Emmen, die Ausstellung „Tod und Trauer – Brauchtum und Sitte früher und heute“ arrangiert. Sie ist nun im Heimathaus zu sehen.

Stellten die Ausstellung vor (von links): Gerhard Vedder, Maria Stevens, Walter Vogt, Bernd Rakers und Georg Borker.Foto: Lindwehr

© Hermann Lindwehr

Stellten die Ausstellung vor (von links): Gerhard Vedder, Maria Stevens, Walter Vogt, Bernd Rakers und Georg Borker.Foto: Lindwehr

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.