Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.06.2020, 12:44 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Explodierende Reifen behindern Löscharbeiten in Lohne

Aus sicherer Entfernung begannen die Feuerwehrleute mit den Löscharbeiten. Foto: Feuerwehr Lohne

Aus sicherer Entfernung begannen die Feuerwehrleute mit den Löscharbeiten. Foto: Feuerwehr Lohne

Lohne Die Feuerwehr Lohne hat am Montagabend gegen 22.20 Uhr einen Autobrand auf einem Parkplatz an der Benzstraße gelöscht. „Bereits auf der Anfahrt konnte deutlicher Feuerschein wahrgenommen werden“, teilte die Feuerwehr mit.

Als die Helfer eintrafen, stand das neben einem Lederwaren-Geschäft geparkte Fahrzeug bereits hell in Flammen. „In der Anfangsphase musste aufgrund von kleinen Detonationen, ausgelöst durch Reifenplatzer, aus der Deckung heraus gelöscht werden“, berichten die Rettungskräfte. Die Feuerwehrleute konnten den Brand erfolgreich bekämpfen und überprüften das Wrack mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester.

Durch ihr schnelles Eingreifen verhinderten die Helfer, dass der Brand auf das Geschäftsgebäude übergreifen konnte. Der Einsatz für die 21 Feuerwehrleute, die mit vier Fahrzeugen vor Ort waren, war gegen Mitternacht beendet. Es gab keine Verletzten.

Von dem Auto blieb nur ein ausgebranntes Wrack übrig. Foto: Feuerwehr Lohne

Von dem Auto blieb nur ein ausgebranntes Wrack übrig. Foto: Feuerwehr Lohne

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus