30.01.2019, 20:14 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alte Grenzmühle in Wietmarschen wird entstaubt

Lange war sie dem Verfall preisgegeben, nun steht sie vor einer neuen Zukunft: Die Mühle, die auf der Grenze zwischen Wietmarschen und Lohne steht, soll wieder genutzt werden. Ein Streifzug durch das Gemäuer offenbart aber auch: Es gibt noch viel zu tun.

Der Mühle an der Lingener Straße fehlt seit einem Blitzeinschlag während des Zweiten Weltkriegs der Flügelaufbau. Foto: Berends

© Berends, Andre

Der Mühle an der Lingener Straße fehlt seit einem Blitzeinschlag während des Zweiten Weltkriegs der Flügelaufbau. Foto: Berends

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus