Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.03.2018, 15:52 Uhr

Unbekannte fällen 16 Bäume am Vechteufer im Kreis Steinfurt

Bei eisigen Temperaturen haben Holzdiebe zwischen Dienstag und Mittwoch im Kreis Steinfurt zugeschlagen. Sie haben etwa 16 Erlen an der Vechte gefällt und ihr Holz gestohlen.

Unbekannte fällen 16 Bäume am Vechteufer im Kreis Steinfurt

Die Polizei sucht nach Holzdieben in Metelen. Symbolfoto: Stephan Konjer

gn Metelen. Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag haben Unbekannte am Vechteufer etwa 300 Meter entfernt vom Langenhorster Damm in Metelen mehrere Bäume gefällt und das Holz gestohlen, teilt die Polizei mit. Die Örtlichkeit ist über die Zuwegung gegenüber der Kläranlage zu erreichen.

Unmittelbar am Ufer befinden sind Erlen mit einem Stammdurchmesser von bis zu etwa 35 bis 40 Zentimeter. Die Diebe fällten rund 16 Erlen mit einer Kettensäge. Das abgesägte Holz, es müssen etwa drei Raummeter gewesen sein, dürften sie mit einem Transporter oder einem Fahrzeug mit Anhänger abtransportiert haben. Das Kronenholz ließen zum Teil dort zurück. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02553 93564155.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren