Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.01.2019, 12:45 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Spezialisten des Mathias-Spitals im Kampf gegen die Keime

Seit gut einem Jahr forciert das sogenannte ABS-Team die Patientensicherheit. Die Aufgabe: der Kampf gegen krank machende Keime. Denn: Je häufiger und je unpräziser ein Antibiotikum eingesetzt wird, desto schneller kann es seine Wirksamkeit verlieren.

Das ABS-Team mit (von links) dem Leiter der Intensivmedizin des Mathias-Spitals in Rheine, Christoph Hartger, der Leiterin des Institutes für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie, Jana Schroeder, der Leitenden Hygienefachkraft Martin Wolke und der Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, Andrea Wridt.Foto: Sven Rapreger

Das ABS-Team mit (von links) dem Leiter der Intensivmedizin des Mathias-Spitals in Rheine, Christoph Hartger, der Leiterin des Institutes für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie, Jana Schroeder, der Leitenden Hygienefachkraft Martin Wolke und der Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, Andrea Wridt.Foto: Sven Rapreger

Weiterlesen?

Sie haben bereits einen Tagespass oder ein Digital-Abo?

GN-Online Probe-Abo

Für nur 1,99 € im 1. Monat testen, danach für 9,99 € weiterlesen (monatlich kündbar)

Jetzt Probemonat starten

Mehr Informationen zu unseren Digital-Angeboten

Sie sind bereits Print-Abonnent?

Lesen Sie neben der gedruckten Ausgabe auch das E-Paper und alle Inhalte auf GN-Online für nur 3,99 € pro Monat.

Angebot wählen