gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
30.09.2019, 11:16 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Schmuggler mit mehr als 1000 Ecstasypillen geschnappt

Dem Grenzüberschreitenden Polizeiteam (GPT) ist am Freitag ein 29-jähriger Drogenschmuggler ins Netz gegangen. Der Mann war auf der A30 mit über tausend Ecstasypillen im Gepäck in die Bundesrepublik eingereist.

Mehr als 1000 Ecstasypillen waren in den Beuteln. Foto: Polizei

Mehr als 1000 Ecstasypillen waren in den Beuteln. Foto: Polizei

Salzbergen Die Beamten des Teams waren gegen 13 Uhr auf der A30 auf den polnischen Audi A6 aufmerksam geworden. Fahrer und Fahrzeug wurden auf der Mehringer Straße in Salzbergen einer Kontrolle unterzogen.

Bei dem 29-Jährigen wurden zwei luftdicht verschweißte Beutel mit insgesamt 1089 Ecstasypillen gefunden und beschlagnahmt. Der Straßenverkaufswert der Drogen wird auf etwa 8000 bis 9000 Euro geschätzt. Der Mann wurde festgenommen und an die Zollfahndung mit Sitz in Nordhorn übergeben. Er wurde einem Haftrichter beim Amtsgericht Lingen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.