Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.01.2018, 15:49 Uhr

Polizei jagt gestohlenes Auto quer durch den Kreis Steinfurt

Mindestens drei Verkehrsunfälle mit Sachschaden, zwei davon in Emsdetten, Gefährdung von Verkehrsteilnehmern und Missachten von Verkehrsvorschriften sind das Resultat einer Verfolgungsjagd, die sich am Dienstagnachmittag im Kreis Steinfurt ereignet hat.

Polizei jagt gestohlenes Auto quer durch den Kreis Steinfurt

Im Kreis Steinfurt gab es eine Verfolgungsjagd. Symbolfoto: Friso Gentsch

gn Emsdetten/Rheine/Ibbenbüren. Das flüchtende Auto, ein Mercedes Benz der C-Klasse war am Dienstag in Ibbenbüren entwendet worden. Das Fahrzeug fiel dann mittags einer Zeugin in Rheine auf. Am Nachmittag wurde das Fahrzeug in Münster erneut gesehen, wie es mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Greven fuhr.

In Emsdetten entdeckte eine Funkstreifenwagenbesatzung das Fahrzeug und verfolgte es mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn durch die Innenstadt. Dabei missachtete das fliehende Fahrzeug eine Vielzahl von Verkehrsvorschriften. Weil die gefahrenen hohen Geschwindigkeiten nicht mehr zu vertreten waren, brachen die Beamten die Verfolgung ab.

Das Fahrzeug entfernte sich in Richtung Rheine. Dort wurde der Mercedes gegen 16.30 Uhr auf dem Rembrandtweg verlassen aufgefunden. Die Polizeibeamten suchten den näheren Bereich nach den Insassen ab. Dabei öffneten sie auch eine verschlossene Garage. In dieser Garage hielten sich vier junge Männer im Alter von 13, 15, 16 und 20 Jahren auf. Die Angetroffenen wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den vier Festgenommenen um die Insassen des gestohlenen Autos handelte.

Drei der Festgenommenen sind mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Der 16-jährige polizeibekannte Haupttäter aus Lengerich, der mittlerweile zugegeben hat, den Wagen entwendet zu haben, bleibt zunächst weiter in Haft.

Themen

Karte

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.