Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.02.2020, 15:34 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Kreativ-Tage vermitteln Tipps für Lehrkräfte

Lehrer, die mehr Pep auf der Tafel, hübschere Arbeitsblätter und einen bühnenreifen Stand vor der Klasse bieten wollen, können dafür die „Creative Days“ (17. und 18. April) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster nutzen.

Den Teilnehmern soll ein Licht aufgehen. Foto: WWU

Den Teilnehmern soll ein Licht aufgehen. Foto: WWU

Münster Für mehr Pep auf der Tafel, hübschere Arbeitsblätter und einen bühnenreifen Stand vor der Klasse: Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer sind eingeladen, am 17. und 18. April an den „Creative Days“ des Schulbüros Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) teilzunehmen. In sieben verschiedenen Workshops bekommen die Lehrkräfte Werkzeuge an die Hand, mit denen sie den Unterricht ideenreich gestalten und die eigene Kreativität entdecken können. Unter anderem können sie ihre Körpersprache üben, neue Möglichkeiten für den digitalen Unterricht kennenlernen und ungewöhnliche Schriftarten und Zeichentechniken ausprobieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro für Lehrende, 30 Euro für Referendare und 20 Euro für Lehramtsstudierende. Anmeldungen sind bis zum 1. April möglich an: schulbuero.muenster@wwu.de.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.

Karte

Corona-Virus