12.01.2020, 16:18 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Kirchlicher Spitzenbeamter wird Pfarrer in Steinfurt

„Für die Kirche mag es an manchen Stellen vielleicht schon fünf nach zwölf sein, aber für das Evangelium steht die Tür sperrangelweit offen.“ Mit diesen Worten dankte der stellvertretende Generalvikar Dr. Jochen Reidegeld seinen bisherigen Mitarbeitern.

Als stellvertretender Generalvikar wurde Dr. Joachim Reidegeld (rechts) von Bischof Dr. Felix Genn im Priesterseminar Borromaeum in Münster verabschiedet. Foto: Julia Erhard

Als stellvertretender Generalvikar wurde Dr. Joachim Reidegeld (rechts) von Bischof Dr. Felix Genn im Priesterseminar Borromaeum in Münster verabschiedet. Foto: Julia Erhard

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.