19.08.2020, 13:52 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Deutsche Glasfaser nimmt Mehrfamilienhäuser in den Fokus

Ab dem ersten Kundenvertrag im Mehrfamilienhaus ab fünf Wohneinheiten will der Netzanbieter für alle Wohnungen den Netzzugang vorbereiten. Symbolfoto: Vennemann

© Sascha Vennemann

Ab dem ersten Kundenvertrag im Mehrfamilienhaus ab fünf Wohneinheiten will der Netzanbieter für alle Wohnungen den Netzzugang vorbereiten. Symbolfoto: Vennemann

Borken Mit der Vertragsunterzeichnung zwischen Deutsche Glasfaser und den Unternehmen Westkabel GmbH und Varia3 GmbH soll ab sofort der Anschluss von Mehrfamilienhäusern im großen Stil in Angriff genommen werden. Engagiert sich der Netzanbieter Deutsche Glasfaser für den privatwirtschaftlichen FTTH-Glasfaserausbau („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus) in einer Kommune, sollen nun auch verstärkt Mehrfamilienhäuser ab fünf Wohneinheiten angeschlossen werden. Das Angebot richtet sich an die Mieter und insbesondere an die Eigentümer, die gemeinsam mit Deutsche Glasfaser ihre komplette Immobilie für den Anschluss an das Glasfasernetz vorbereiten können. Ab dem ersten Kundenvertrag ist für Häuser mit bis zu zwölf Wohneinheiten die gesamte Anschlussvorbereitung (inklusive Leerrohrarbeiten im Gebäude) kostenlos für Eigentümer und Mieter.

In allen Projekten von Deutsche Glasfaser, die sich aktuell in der Nachfragebündelung befinden, sollen Eigentümer von Mehrfamilienhäusern ab fünf Wohneinheiten die Chance erhalten, ihre gesamte Immobilie auf den Anschluss an das Netz der Zukunft vorzubereiten. Als Voraussetzung nennt der Netzanbieter mindestens einen Kundenvertrag, der von einem Mieter mit Deutsche Glasfaser geschlossen wird. So sollen nach Erfolg der Nachfragebündelung und im Zuge des Ausbaus alle übrigen Wohneinheiten (bis maximal zwölf Einheiten kostenlos) vorbereitet werden. Damit könnten zu einem späteren Zeitpunkt weitere Anschlüsse im Mehrfamilienhaus per „plug and play“ ohne bauliche Herausforderungen aktiviert werden. „Die Möglichkeit, digitale Annehmlichkeiten mit einer stabilen Breitbandanbindung nutzen zu können, ist für das eigene Zuhause wichtiger denn je“, ist Dr. Stephan Zimmermann, Geschäftsführer Wholesale & Bau von Deutsche Glasfaser überzeugt. Weitere Informationen gibt es auf www.deutsche-glasfaser.de.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.