Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.03.2018, 15:24 Uhr

Autofahrer stirbt bei Unfall im Münsterland

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Freitag ist ein Autofahrer im westfälischen Saerbeck tödlich verletzt worden. Der Mann starb im Krankenhaus.

Autofahrer stirbt bei Unfall im Münsterland

Der Rettungsdienst hat in der Nacht um das Leben eines Unfallopfers im Münsterland gekämpft. Symbolfoto: Stephan Konjer

gn Saerbeck. Ein Auto ist am Freitag gegen einen Baum an der Riesenbecker Straße gekracht. Wie die Polizei mitteilte, erlitt der 50-jährige Fahrer aus Hörstel dabei so schwere Verletzungen, dass er wenig später in einem Krankenhaus starb. Ein Zeuge, der die Unfallstelle gegen 2.15 Uhr erreichte, informierte sofort die Rettungskräfte.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr der Verunglückte auf der Riesenbecker Straße von Riesenbeck in Richtung Saerbeck. In der Nähe des Weges „Feldhoek“ kam der Wagen des Mannes aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der eingeklemmte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem vollkommen beschädigten Fahrzeug befreit.

Die Sachschäden werden auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit werden die Ermittlungen zu den Personaldaten des Fahrers sowie die Untersuchungen zum Unfallhergang durchgeführt.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.