Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.08.2019, 16:26 Uhr

Auto geht in Gronau in Flammen auf - Polizei sucht Zeugen

Vermutlich nicht viel Schlaf gefunden haben dürfte ein Autobesitzer in Gronau. In der Nacht zu Dienstag ging sein Wagen in Flammen auf. Nachdem die Beamten Brandstiftung nicht haben ausschließen können, sucht die Kriminalpolizei nun nach Zeugen.

Auto geht in Gronau in Flammen auf - Polizei sucht Zeugen

In Flammen auf ging ein Auto in Gronau. Foto: News United/Pascal Vlutters

Gronau Ein Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro ist in der Nacht zu Dienstag in Gronau beim Brand eines Autos entstanden. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Wagen, der auf einem Grundstück am Azaleenweg geparkt war, gegen 1 Uhr nachts angefangen, zu brennen. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr Gronau konnten die Flammen schnell löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Zwar ist bislang unklar, wie es zu dem Feuer gekommen ist, nach dem derzeitigen Ermittlungsstand schließen die Beamten jedoch eine mögliche Brandstiftung nicht aus. Für weitere Untersuchungen wurde das Fahrzeug sichergestellt. Hinweise zum Brand nimmt die Kriminalpolizei in Gronau unter Telefon 02562 9260 entgegen.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.