22.06.2020, 15:09 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Am Freitag Picknick und Pop-up-Konzert am Kloster Bentlage

Das Trio „Flow-Ra“ musiziert unter dem Motto „Klassische Klänge mit Flora und Fauna“. Foto: privat

Das Trio „Flow-Ra“ musiziert unter dem Motto „Klassische Klänge mit Flora und Fauna“. Foto: privat

Rheine Anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven in diesem Jahr veranstaltet die „Beethoven-Jubiläums-GmbH“ kulturelle Projekte unter dem Label „BTHVN 2020“ und bietet Musikerlebnisse in den unterschiedlichsten Formen an. In diesem Rahmen ist am Freitag, 26. Juni, 17.30 Uhr, das Künstlertrio „Flow-Ra“, bestehend aus Kurt Holzkämper, Hans Wanning und Sebastian Netta, am Kloster Bentlage zu Gast. „Das Trio wird mit der ,Pastoralen Inspiration‘ auftreten – ein Konzert, das klassische Musik in einer raffinierten Form neu interpretiert“, heißt es von den Veranstaltern.

Dabei ist die Natur die Muse des Trios. „Ausgefallen, raffiniert und mit viel Feingefühl spielen die Musiker nicht nur auf Instrumenten, sondern auch mit und ,auf‘ der Natur. Pflanzen und Blumen erzeugen Töne durch Energiewellen. Genau das machen sich die Künstler zunutze. Sie schließen die Pflanzen an Sensoren an und fangen darüber die Töne ein, die dann mit eigenen Klängen an den Instrumenten kombiniert und in Beziehung zu Beethovens Musik gesetzt werden. Piano, Bass und Percussion unterstützen die natürlichen Töne. So verschmilzt der romantische, sanfte und manchmal raue Charakter der Natur mit der klassischen Vorlage und wird zum einzigartigen Erlebnis“, beschreiben die Organisatoren.

Das „Flow-Ra“-Trio tritt insgesamt fünf Mal mit dieser Inszenierung auf. Gespielt wird immer an anderen Orten und immer steht ihre mobile „Bonsai-Bühne“ in der Natur. In Bentlage wird sie für das Konzert auf der Obstwiese am „High-Tea-Café“ vorfahren. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, sich einen Picknickkorb für zwei zu reservieren, um sich während der musikalischen Performance mit Getränken und Snacks zu versorgen. Der Eintritt ist frei, ein Picknickkorb kostet 29,50 Euro. Weitere Informationen gibt es online auf www.kloster-bentlage.de und auf www.bthvn2020.de.

Die „Bonsai-Bühne“ bietet viel Musik auf kleinstem Raum. Foto: privat

Die „Bonsai-Bühne“ bietet viel Musik auf kleinstem Raum. Foto: privat

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus
Themenseite