Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

27. Nordhorner Musiksommer

Beschreibung
Das städtische Kulturreferat lädt zur mittlerweile 27. Ausgabe der beliebten Konzertreihe ein, die auch in diesem Jahr unter dem Motto „umsonst und draußen“ allen Daheimgebliebenen musikalisches Urlaubsfeeling im lauschigen Stadtparkambiente bietet. Für Fans handgemachter, abwechslungsreicher Musik sind die fünf Konzerte im Stadtpark ein Muss, doch neben Treffpunkt für begeistere Open-Air-Konzert-Liebhabern hat sich der "Nordhorner Musiksommer" längst auch als geselliger Anlaufpunkt zum sommerlichen Plausch bei kühlen Getränken und kleinen Snacks entwickelt.
1/1
Veranstaltungsbild
Veranstaltungsdaten
Ort
Nordhorn
Veranstaltungsort
Stadtpark, Ölmühlensteg
Raum
Konzertmuschel
Kategorie
Konzerte
Veranstaltung ist kostenlos
Tipp der Redaktion Tipp der Redaktion
Anbieterdaten
Kulturreferat der Stadt Nordhorn
Bahnhofstraße 24
48529 Nordhorn
Termine
Datum
Einlass
Anfang
Ende
20.07.2019
---
19:30
---
Blues-Rock vom Feinsten präsentiert die Florian Lohoff Band. Schonungslos reflektierende Lyrics treffen auf mitreißende Gitarrensoli und einen groovy Funk-Spirit - ehrlich, soulful, leidenschaftlich und vor allem tief berührend.
27.07.2019
---
19:30
---
Die Band "Jeden Tag Silvester" spielt deutschen Pop-Rock. Mitreißende Popmusik aus dem tiefsten Inneren – dafür stehen die vier Jungs aus dem hohen Norden. Das sind eingängige Popmelodien auf erwachsenen Zeilen. Handgemachte, melodische, introvertierte Feuerwerke, die durch echte Instrumente, warmen Sound und eine tolle Stimme direkt ins Herz gehen und jede Sekunde authentisch und glasklar sind.
10.08.2019
---
19:30
---
Zum Finale des Musiksommers präsentiert die Stuttgarter Band "Antiheld" deutschsprachige Popmusik: rau, ehrlich und mit "Quetschkommode". Mit ihrem sehr charakteristischen Sound, der von Folk, Indie und Punk gleichermaßen beeinflusst wurde, werden sie für einen fulminanten Abschluss der Konzertsaison im Stadtpark sorgen.
Karte
  • Twitter
  • Facebook