Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.01.2020, 15:12 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

RV Emlichheim-Uelsen ehrt seine Meister 2019

Gute Leistungen haben die Bei einem Frühstück im Blekkerhof in Uelsen ehrte der erste Vorsitzende Lukas Hartger die erfolgreichen Brieftaubenzüchter 2019.

Blickten gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr zurück: die Brieftaubenzüchter der RV Emlichheim-Uelsen. Foto: privat

Blickten gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr zurück: die Brieftaubenzüchter der RV Emlichheim-Uelsen. Foto: privat

Emlichheim/Uelsen Die Meisterschaft der Reisevereinigung (RV) entschieden Gesine, Gerhard und Jan Gülink vom Verein „Grenzheide“ für sich, gefolgt von Lukas Hartger vom Verein „Auf zur Itter“ auf Platz zwei und auf Platz drei Gerrit, Merle und Gerald Wolterink.

Jährigenmeister wurde Team Gülink vor Lukas Hartger und Team Wolterink.

Die Weibchenmeisterschaft ging ebenfalls an das Team Gülink, das auch den ersten Platz der Weitstreckenmeisterschaft vor Lukas Hartger auf dem zweiten Platz und Ralf Blekker auf Platz drei belegt.

Die Kurzstreckenmeisterschaft der RV holte sich ebenfalls das Team Gülink vor Lukas Hartger und Team Wolterink.

Die Schlaggemeinschaft Wolterink hat den besten Altvogel der Reisevereinigung gestellt.

Das beste Jährige Weibchen/Männchen und Jungtier in 2019 hatten wiederum die Schlaggemeinschaft Gülink.

Erster RV-Jungtiermeister wurde das Team Gülink vor Ralf Blekker und Jan Gosen.

Die begehrte Pokalmeisterschaft mit vorbenannten Tauben sicherte sich Lukas Hartger, dicht gefolgt von Ralf Blekker und Team Gülink.

Einen sehr guten dritten Platz belegte Johannes Beerlink vom Verein „Kehre Wieder“ aus Emlichheim bei der Weibchenmeisterschaft.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating