Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.12.2017, 16:49 Uhr

„Menschen halten nur die unberührte Natur für gut“

Mit Ursachen, Wirkungen und Gegenmaßnahmen zur Dauerkritik an der Landwirtschaft befasste sich Klaus Alfs auf dem Agrarforum der Raiffeisen Ems-Vechte. Der Blogger zeigte im Saal Ridder in Wilsum das Dilemma auf, in dem sich die Landwirte befinden.

„Menschen halten nur die unberührte Natur für gut“

Agrarblogger Klaus Alfs (links) und die Fachreferenten der Raiffeisen Ems-Vechte versorgten die Besucher des Agrarforums mit reichlich Stoff zum Nachdenken.Foto: Grönloh

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.