Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.07.2019, 16:20 Uhr

Haus- und Nutztiertag am 28. Juli in Uelsen

Wer die Rassenvielfalt kennenlernen will, der ist auf dem Haus- und Nutztiertag in Uelsen richtig. An der Reithalle sind neben Schafrassen wie dem Bentheimer Landschaf oder dem Quessant-Schaf auch Bunte Bentheimer Schweine und Alpakas zu sehen.

Haus- und Nutztiertag am 28. Juli in Uelsen

Bunte Bentheimer Schweine sind auf dem Haus- und Nutztiertag in Uelsen zu sehen. Archivfoto: Westdörp

Von Carl Hesebeck

Uelsen „Um die verschiedenen Tiere haben wir wieder ein buntes Rahmenprogramm aufgebaut. Es soll ein Tag für die ganze Familie werden“, erzählt Hilke Koelmann vom VVV Uelsen, die den Haus- und Nutztiertag gemeinsam mit ihrem Team geplant hat.

Mit dabei ist in diesem Jahr auch die Interessengemeinschaft Arbeitspferd (IGA) um Jürgen Donker, die unter anderem vorführen wird, wie mit Pferdestärken eine Säge angetrieben werden kann. Weil am Tag zuvor auch die 25. Kör- und Absatzversteigerung auf dem Gelände der Reithalle stattfindet, dreht sich auch ein ganzer Teil des Programms rund ums Schaf: Karola Zwafink von der Schäferei Zwafink aus Uelsen wird eine Hütevorführung anbieten, Besucher können sich außerdem über Herdenschutzhunde informieren. Mit dabei sind auch die Heimatvereine aus Uelsen und Wilsum, die Kreisjägerschaft Grafschaft Bentheim, die Landjugend Grafschaft Bentheim sowie der Bronzezeithof.

„Außerdem gibt es jede Menge Produkte aus der Grafschaft und alte Handwerkskunst zu sehen, es wird Bauernkäse gemacht und ein Korb- und Seilflechter präsentiert seine Arbeit“, ergänzt Hilke Koelmann. Los geht es am Sonntag, 28. Juli, um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Reithalle. Ab 11 Uhr können Besucher dann die verschiedenen Stände und Tiergehege erkunden.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.