Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.06.2019, 16:56 Uhr

Die Musikschule Niedergrafschaft lädt zum Salonkonzert ein

Der Förderkreis der Musikschule Niedergrafschaft lädt zum dritten Salonkonzert des Jahres. Am Sonntag, 25. August, um 18 Uhr, gestaltet das Ensemble „The Osnabrück Piano Duo“ das musikalische Event wie gewohnt im Trausaal des neuen Rathauses in Uelsen.

Die Musikschule Niedergrafschaft lädt zum Salonkonzert ein

Die Pianisten Hee Jung Kim und Peter Florian gestalten das dritte Salonkonzert im neuen Rathaus in Uelsen.Foto: privat

Uelsen Das Osnabrücker Klavierduo wurde vor 13 Jahren von Professor Peter Florian und seiner koreanischen Absolventin Hee Jung Kim an der Hochschule Osnabrück gegründet. Seitdem folgten weit über 150 Konzerte in Deutschland, der Türkei, Süd-Korea, Rumänien, Russland und Ungarn.

Für ihr Uelser Salonkonzert spielen die beiden Pianisten die Sonate D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart, sechs Stücke op. 11 von Sergej Rachmaninow und die „Petit Suite“ von Claude Debussy.

Die koreanische Pianistin Hee Jung Kim absolvierte ihr Klavierstudium in Korea mit dem „Master of Music“. Bei Professor Peter Florian am Institut für Musik der Fachhochschule setzte sie ihr Studium fort und beendete es 2006 mit Auszeichnung.

Hee Jung Kim war Lehrbeauftragte am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und Klavierlehrerin an der Städtischen Musik- und Kunstschule Osnabrück.

Peter Florian wurde im siebenbürgischen Klausenburg, heute Cluj/Rumänien, geboren. Dort studierte er Klavier- und Kammermusik und erhielt nach seinem künstlerischen Lizenz-Diplom ein Stipendium in der Solistenklasse von Professor Dahlgrün an der Musikhochschule Hannover.

Peter Florian gewann Preise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben und konzertierte als Solist und Kammermusikpartner in Europa und Asien. 1

Die Uelser Salonkonzerte werden von der Volksbank Niedergrafschaft eG finanziell unterstützt.

Karten zu 14 Euro (inklusive einem Glas Sekt und Fingerfood) gibt es im Büro der Musikschule Niedergrafschaft, Telefon 05942 575, sowie an allen Proticket Vorverkaufsstellen. GN-Card-Inhaber erhalten 1,40 Euro Rabatt. Der Abendkassenzuschlag beträgt 2 Euro pro Karte.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.