Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.05.2019, 13:52 Uhr

Veröffentlichung des neuen Brexit-Plans wird verschoben

dpa London Die britische Regierung will den Entwurf für das Gesetz zum Brexit-Abkommen nun doch nicht morgen vorlegen. Das teilte ein Regierungsmitglied mit. Das Gesetzgebungsverfahren gilt als letzte Chance, um den mit Brüssel ausgehandelten Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May noch zu retten. Sie hatte darin Zugeständnisse an Brexit-Hardliner in ihrer konservativen Partei und an die Opposition angekündigt. May steht unter massivem Druck, von ihrem Amt zurückzutreten. Spekulationen zufolge könnte sie bereits morgen gezwungen sein, ein Datum für ihren Abschied zu nennen.

Lesermeinung