Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.06.2019, 09:52 Uhr

Union und SPD einig bei Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft

dpa Berlin Die Spitzen der Koalitionsfraktionen haben sich auf wesentliche Schritte zur Verbesserung der Mobilfunkversorgung in Deutschland geeinigt. Es soll eine neue Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft gegründet werden. Diese soll sich um den Bau von Mobilfunkmasten in unversorgten Regionen kümmern. Das geht nach dpa-Informationen aus einem Papier der Fraktionsspitzen von Union und SPD hervor, das heute in ihrer Klausur in Berlin endgültig beschlossen werden soll.

Lesermeinung