Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.07.2019, 00:34 Uhr

Scheuer kritisiert Umsetzung der E-Tretroller-Vorschriften

dpa Berlin Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer verteidigt die Fahrerlaubnis für Elektro-Tretroller, kritisiert aber die Umsetzung in Kommunen - vor allem im rot-rot-grün regierten Berlin. Deutschland sei spät dran mit den E-Rollern – in Städten wie Barcelona, Wien, Paris seien sie längst selbstverständlich, sagte Scheuer der „Bild“. Allerdings habe der Bund das „Fahren auf Gehwegen“ verboten „und ein Bußgeld vorgesehen“. Leider werde aber etwa in der deutschen Hauptstadt zu wenig kontrolliert.

Lesermeinung