Grafschafter Nachrichten
14.02.2019

Nur geringes Vertrauen in Digital-Kompetenz der Regierung

dpaBerlin In Deutschland glaubt nur eine Minderheit der Bevölkerung, dass die Bundesregierung die Digitalisierung tatsächlich voranbringt. Das ist das Ergebnis einer Studie des Vodafone Instituts für Gesellschaft und Kommunikation. Demnach glauben 44 Prozent der befragten Menschen, dass die Regierung den Willen dazu hätte. Dass sie dafür auch die Fähigkeit besitzt, denken allerdings nur 37 Prozent. In Europa liegen die Werte leicht darunter. Besonders negativ schätzen die Menschen in Schweden und Bulgarien die Fähigkeiten ihrer Regierungen ein.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.