Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.07.2019, 11:14 Uhr

Norwegische Schulen sollen sich mit Terroranschlag befassen

dpa Oslo Die Terroranschläge in Oslo und Utøya mit 77 Toten sollen künftig in den Lehrplan von norwegischen Schulen einfließen. Der Terrorangriff soll im Unterricht behandelt werden, berichtet die norwegische Zeitung „Verdens Gang“ nach einer Gedenkveranstaltung zum Jahrestag. Es sei nicht nur wichtig, die Angriffe zu verstehen, sondern auch, sie in einen größeren Zusammenhang zu setzen, sagt Bildungsminister Jan Tore Sanner. Die Anschläge des Rechtsterroristen Anders Behring Breivik jähren sich heute zum achten Mal.

Lesermeinung