Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.08.2019, 15:46 Uhr

„Lifeline“-Kapitän mit neuem Schiff wieder im Mittelmeer

dpa Rom Der deutsche Kapitän der Hilfsorganisation Mission Lifeline, Claus-Peter Reisch, ist wieder im Mittelmeer vor der libyschen Küste unterwegs. Mission-Lifeline-Sprecher Axel Steier sagte der dpa, es handele sich um eine Beobachtungsmission. Es sei nicht das Ziel, Migranten zu retten - als Kapitän sei Reisch dazu im Ernstfall aber verpflichtet. Über die Rückkehr ins Mittelmeer hatte vorher unter anderem der MDR berichtet. Der Kapitän hatte im Juni 2018 mehr als 230 Migranten an Bord des Schiffs „Lifeline“ genommen. Danach wurde das Schiff tagelang auf hoher See blockiert.

Lesermeinung