Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.10.2019, 20:48 Uhr

Ehrung: Gründungself der Frauen in „Hall of Fame“ des Fußballs

dpa Dortmund Die Gründungself der Frauen ist offiziell in die „Hall of Fame“ des deutschen Fußballs aufgenommen worden. Bei dem Festakt im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund waren unter anderen die frühere Bundestrainerin Silvia Neid, Steffi Jones, Nia Künzer, Inka Grings und Renate Lingor dabei. Die zwölf Frauen waren in diesem Januar von einer aus 28 Sportjournalisten bestehenden Jury gewählt worden. Sie werden von diesem Sommer an im Deutschen Fußballmuseum in einer Dauerausstellung gewürdigt.

Lesermeinung