Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.05.2019, 08:18 Uhr

Deutsche sehen in Falschnachrichten Gefahr für Europawahl

dpa Düsseldorf Die Mehrheit der Menschen in Deutschland befürchtet, dass die Europawahl durch Falschmeldungen manipuliert wird. 71 Prozent sehen laut einer Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers eine Gefahr im Vorfeld der Europawahl durch „Fake News“. 50 Prozent schätzen die Gefahr als „eher hoch“ ein, 21 Prozent sogar als „sehr hoch“. Für die repräsentative Studie wurden 1000 Bundesbürger befragt. 44 Prozent der Befragten meinten, sie könnten Fake News wahrscheinlich nicht sicher erkennen und seien dadurch beeinflussbar.

Lesermeinung