Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.08.2019, 11:00 Uhr

Biometrische Daten von Millionen Nutzern offen im Netz

dpa Tel Aviv Sicherheitsforscher aus Israel haben eine riesige Datenbank mit rund einer Million Fingerabdrücken und anderen biometrischen Daten aufgespürt, die quasi ungeschützt und unverschlüsselt im Web abgerufen werden konnte. Die Daten stammen vom System „Biostar 2“ der koreanischen Sicherheitsfirma Suprema, die auf biometrische Zutrittskontrollsysteme spezialisiert ist, unter anderem Türschlösser, die durch Fingerabdrücke oder Gesichtsscans entriegelt werden. Das System wird nach Medienberichten auch von der britischen Polizei sowie mehreren Verteidigungsunternehmen und Banken genutzt.

Lesermeinung