Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.12.2017, 13:40 Uhr

WKS wird als TOP-Ausbildungsbetrieb prämiert

Die IHK hat die Wilsumer Textilveredelung WKS als Betrieb ausgezeichnet, der sich besonders um die Ausbildung kümmert.

WKS wird als TOP-Ausbildungsbetrieb prämiert

Auszeichnung für gute Ausbildung: IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf (Zweiter von rechts) übergibt die Urkunde an die Ausbildungsverantwortlichen der WKS (von links), Jörg Brune, Helga Wolterink und Lena Snippe. Foto: Masselink

gn Wilsum. Die Wilsumer WKS Textilveredlungs-GmbH ist von der Industrie- und Handelskammer als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet worden. Sie ist erst der dritte Betrieb in der Grafschaft, der dieses Gütesiegel erhält. 2016 war die Nordhorner Firma Braus Lift & Care Systems ausgezeichnet worden, 2015 die Firma Bekuplast aus Ringe.

Die Firma WKS mit Stammsitz in Wilsum hat sich in den letzten Monaten intensiv der Dokumentation, Analyse und Weiterentwicklung der eigenen Ausbildungspraxis gewidmet. Diese Anstrengungen hat die IHK nun prämiert. Jörg Brune, Mitglied der Geschäftsleitung der WKS Textilveredlungs-GmbH, hat diese Woche zusammen mit den verantwortlichen Ausbildern Helga Wolterink und Lena Snippe das begehrte Siegel „IHK TOP-Ausbildungsbetrieb“ von IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf in Empfang nehmen können.

„Der Wettbewerb um passende Bewerber und die Anforderungen an die Ausbildungspraxis werden angesichts zurückgehender Schülerzahlen härter. Mit der Auszeichnung zum ‚IHK TOP-Ausbildungsbetrieb‘ möchten wir daher die Unternehmen herausstellen, die in der betrieblichen Ausbildung herausragend sind“, erklärte Graf bei der feierlichen Übergabe der Urkunde. Bei der WKS könnten Schulabgänger und deren Eltern „sicher sein, dass die Auszubildenden hier ein erstklassiger Einstieg in das Berufsleben erwartet.“

„Die Ausbildung junger Menschen genießt bei uns einen hohen Stellwert. Daher ist die Auszeichnung auch eine tolle Anerkennung für unsere engagierten Ausbilder und spornt uns an, unsere Ausbildung weiter zu verbessern, um junge Menschen für unser Unternehmen zu begeistern“, freute sich Jörg Brune für die WKS Textilveredlungs-GmbH.

Die Zertifizierung zum „TOP-Ausbildungsbetrieb“ richtet sich an Ausbildungsbetriebe in der IHK-Region, die überdurchschnittliche Anstrengungen bei der Ausbildung junger Menschen unternehmen. Auf Basis eines umfangreichen Fragebogens findet zunächst eine Analyse durch die IHK-Ausbildungsberater statt. Anschließend folgt ein Audit im Unternehmen mit unabhängigen, berufserfahrenen Prüfern, in dem alle Teilprozesse der Ausbildung kritisch geprüft werden.

Seit Dezember 2015 vergibt die IHK die Auszeichnung. Die WKS ist nun das 37. Unternehmen im IHK-Bezirk, das als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ zertifiziert wurde. Interessierte Unternehmen erhalten bei der IHK nähere Informationen zum Zertifikat „TOP-Ausbildungsbetrieb“.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.