Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
09.02.2019, 04:00 Uhr

Tischler/in

Schulische Voraussetzungen: Realschulabschluss; Ausbildungsdauer: 3 Jahre; Berufsschule/Ort: GBS Nordhorn ; wichtige Schulfächer: Mathematik, Physik

Tischler/in

Christian Drendel an der Säge: Millimetergenaues Arbeiten ist gefragt.

Christian Drendel hat einige Umwege gemacht, bevor er seinen Traumberuf gefunden hat. Der 20-jährige Nordhorner besuchte nach der Realschule zunächst die Berufsfachschule Gesundheit und Pflege, musste aber feststellen, dass diese berufliche Richtung nicht zu ihm passte.

Nach Praktika in verschiedenen Tischlereien absolvierte er während seiner Zeit an der Berufsfachschule Holztechnik ein Praktikum bei Teamplan Meyer. Sofort fühlte er sich in dem renommierten Nordhorner Unternehmen sehr wohl und bekam das Angebot, dort seine Ausbildung als Tischler zu machen. Zurzeit ist er im zweiten Ausbildungsjahr und rundum zufrieden.„Ich mag das handwerkliche Arbeiten. Jeden Abend kann ich sehen, was ich den Tag über produziert habe“ sagt er stolz. „Ich habe die richtige Berufsentscheidung getroffen.“

Ihm gefallen die gute Zusammenarbeit der Kollegen bei Teamplan Meyer und das gute Betriebsklima. Die Arbeit als Tischler ist anspruchsvoll. Ein Tischler muss auf den Millimeter genau arbeiten. Man braucht eine gute Auffassungsgabe, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, natürlich handwerkliches Geschick und technisches Verständnis.

Die Mathematik spielt eine wichtige Rolle. „Man muss aber keine Angst davor haben“, meint Christian Drendel. „Das kann man lernen.“ Für die Zeit nach der Ausbildung hat Christian Drendel noch keine konkreten Pläne. „Mein Ziel ist es, eine gute Ausbildung zu machen. Dafür gebe ich mein Bestes.“

Die Firma Teamplan Meyer ist Spezialist für hochwertige Bank- und Objekteinrichtungen, gehobene Hotelausstattungen sowie anspruchsvolle Einrichtungen im Gesundheitswesen. Dazu gehören Trennwandsysteme, Empfangstheken, Büroausstattungen und vieles mehr für Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland.Folgende Betriebe bilden aus: Alle Angebote zu diesem Beruf auf gn-jobs.de