Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.02.2019, 04:00 Uhr

Sport- und Gesundheitstrainer/in (IST)

Schulische Voraussetzungen: Realschulabschluss; Ausbildungsdauer: 3 Jahre; Berufsschule/Ort: IST Bildungsinstitut Düsseldorf; wichtige Schulfächer: Sport, Deutsch

Sport- und Gesundheitstrainer/in (IST)

Das Team von Bodystreet Nordhorn: Sebastian Creemer, Christina Lambers und Philipp Nyhoegen. Foto: Gossweiler

Christina Lambers macht schon immer gerne Sport. Aus diesem Grund absolviert sie gerade das duale Bachelor-Studium „B.A. Fitnessökonomie und Fitnesswissenschaft“ bei Bodystreet Nordhorn. Voraussetzung ist das Abitur. Zur betrieblichen Ausbildung kommen regelmäßigen Präsenzphasen im Ausbildungsinstitut IST hinzu.

Die Studentin lernt alles, was für den reibungslosen Ablauf eines Bodystreet-Studios nötig ist. Sie erfährt, wie man Beratungsgespräche mit Mitgliedern führt, Personal Trainings durchführt und was man über die Organisation eines Studios wissen muss. Außerdem wird ihr beigebracht, wie man Kunden wirbt und den Kontakt zu ihnen pflegt. Wer kein Abitur hat, kann trotzdem bei Bodystreet eine Ausbildung absolvieren, und zwar zum Sport- und Gesundheitstrainer. Mit dem Studium oder der Ausbildung kann jederzeit begonnen werden.

Die Bachelor-Studentin Christina Lambers arbeitet mit den Mitgliedern von Bodystreet Nordhorn an deren Fitness und Gesundheit. Als angehende Personaltrainerin lernt sie, jedes Mitglied individuell zu betreuen. Sie trainiert mit den Mitgliedern, motiviert sie und stellt ihre Ernährung um. Dabei sind Kommunikationsstärke und Einfühlungsvermögen wichtig. Christina Lambers winkt eine internationale Karriere: Bodystreet ist mit 290 Studios in sieben Ländern vertreten.

Was die Arbeit besonders attraktiv macht, sei die angenehme Kundenklientel, so Philipp Nyhoegen, der Inhaber von Bodystreet Nordhorn: „Es sind erfolgreiche Menschen, die wenig Zeit zum Trainieren haben.“ Bodystreet bietet ein spezielles Trainingskonzept an. Demnach sind schon einmal die Woche 20 Minuten EMS-Training mit funktionsgymnastischen Übungen auch bei ambitionierten Zielen ausreichend. Weiterer Vorteil Ausbildung bei Bodystreet attraktiv macht, sind unter anderem die mitarbeiterfreundlichen Öffnungszeiten.

So ist das Studio sonntags geschlossen und öffnet montags bis samstags um 8.30 Uhr. Christina Lambers gefällt die gute Arbeitsatmosphäre bei Bodystreet in der Nordhorner Firnhaberstraße 9. Die Arbeit mit Menschen in einem spannenden Berufsfeld wie der Fitness- und Gesundheitsbranche kann sie jedem empfehlen. Folgende Betriebe bilden aus: gn-startklar.de

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen