Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
04.08.2018, 04:00 Uhr

Diplom-Finanzwirt/in

Schulische Voraussetzungen: Abitur; Ausbildungsdauer: 3 Jahre; Berufsschule/Ort: Steuerakademie Rinteln; wichtige Schulfächer: Mathematik, Deutsch

Diplom-Finanzwirt/in

Katja Veddeler und Marc Willemsen müssen sich um ihre berufliche Zukunft keine Sorgen machen. Foto: Arens

Beim Thema Finanzamt scheiden sich die Geister. Der eine erinnert sich gern an die letzte Lohnsteuerrückerstattung, der andere ärgert sich über eine vermeintlich zu hohe Besteuerung. Katja Veddeler und Marc Willemsen hatten keine Angst vor der in der Öffentlichkeit so oft kritisierten Behörde. Im Gegenteil: Sie haben sich für die Finanzbehörde als Arbeitgeber entschieden und absolvieren eine Ausbildung beim Finanzamt in Bad Bentheim. Während Katja Veddeler eine Tätigkeit als Finanzwirtin im mittleren Dienst der Behörde anstrebt, möchte Marc Willemsen als Diplom-Finanzwirt im gehobenen Finanzdienst arbeiten. „Es macht echt Spaß“, sagt Katja Veddeler über ihre Ausbildung. Und auch Marc Willemsen ist froh, dass er sich nach dem Abitur am Gymnasium Nordhorn 2015 für eine Ausbildung beim Finanzamt entschieden hat. Katja Veddeler besuchte die Realschule in Schüttorf und startete 2016 in ihre zweijährige Ausbildung zur Finanzwirtin. Beide Auszubildenden sind durch Zeitungsanzeigen auf die Ausbildung beim Bad Bentheimer Finanzamt aufmerksam geworden.

Marc Willemsen hat insgesamt dreimal am Blockunterricht an der Steuerakademie in Rinteln teilgenommen, insgesamt circa 50 Prozent der Ausbildungszeit. Katja Veddeler besuchte acht Monate die Steuerakademie in Bad Eilsen. Die beiden Auszubildenden bekamen dort das nötige theoretische Rüstzeug für ihre spätere Tätigkeit als Steuerbeamte. Die praktische Arbeit haben sie in den verschiedenen Abteilungen des Finanzamtes Bad Bentheim kennengelernt. In der Öffentlichkeit herrscht oft die Vorstellung, die Tätigkeit in einer Finanzbehörde sei eher trocken und langweilig. Die beiden Auszubildenden sehen das gar nicht so. „Die Arbeit ist abwechslungsreich und interessant“, meinen sie. Die Aufgabengebiete für die Nachwuchsbeamten sind vielfältig und Teamarbeit ist wichtig.

Um ihre berufliche Zukunft müssen sich die beiden Azubis keine Sorgen machen. Der Beamtenstatus wird ihnen die nötige Arbeitsplatzsicherheit garantieren. Der weitere Weg nach der abgeschlossenen Ausbildung steht schon fest. „Ich darf in Bad Bentheim bleiben“, freut sich Katja Veddeler. Auch Marc Willemsen bleibt in der Region und geht zum Finanzamt in Lingen. Nach einer dreijährigen erfolgreichen Phase als Beamte auf Probe werden Katja Veddeler und Marc Willemsen Beamte auf Lebenszeit.

Folgende Betriebe bilden aus:

gn-startklar.de

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen