gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
Aktualisiert: 06.06.2022, 13:33 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

WM-Qualifikation

Tränen nach Aus der Ukraine: „Morgen kann es Ihr Land sein“

Die ukrainische Nationalmannschaft verpasst die WM-Teilnahme knapp und unglücklich. Nach der Niederlage in Wales rückt das Sportliche schnell weit in den Hintergrund.

Trocknet nach dem gegen Wales verlorenem Spiel seine Tränen: Der Ukrainer Oleksandr Sintschenko. Foto:Mike Egerton/PA Wire/dpa

© Mike Egerton/PA Wire/dpa

Trocknet nach dem gegen Wales verlorenem Spiel seine Tränen: Der Ukrainer Oleksandr Sintschenko. Foto:Mike Egerton/PA Wire/dpa

Von Thomas Eßer, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.