17.03.2017, 15:25 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Werner: „Vielleicht bin ich auch ein neuer Stürmertyp“

Er spielte 48 Mal für Deutschlands Junioren-Mannschaft. Nun beginnt für Timo Werner eine neue Station in seiner Karriere. Die Berufung in die A-Nationalmannschaft für den Klassiker gegen England und das WM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan ist der nächste Schritt.

RB-Stürmer Timo Werner freut sich auf seine Zeit in der Nationalmannschaft. Foto: Hendrik Schmidt

RB-Stürmer Timo Werner freut sich auf seine Zeit in der Nationalmannschaft. Foto: Hendrik Schmidt

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter