gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
Aktualisiert: 25.09.2019, 16:08 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Hoeneß relativiert Drohung zu DFB-Boykott

Joachim Löw wird sich in seiner T-Frage nicht von Uli Hoeneß beeinflussen lassen. Auch eine spontan geäußerte Drohung des Bayern-Chefs bereitet dem Bundestrainer keine Sorge - zumal Hoeneß zurückrudert.

Ist um eine Meinung nie verlegen: Bayern-Präsident Uli Hoeneß. Foto: Peter Kneffel

Ist um eine Meinung nie verlegen: Bayern-Präsident Uli Hoeneß. Foto: Peter Kneffel

Von Christian Kunz und Arne Richter, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.