Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.01.2019, 23:47 Uhr

Schalke nach zweimaliger Führung 2:2 bei Hertha BSC

Schalke 04 zeigt sich weiter stabilisiert. Zum dritten Sieg in Serie reicht es bei Minusgraden in der Hauptstadt aber nicht. Die Hertha schlägt zweimal sehenswert zurück. Bitter für Königsblau: Ein Duo droht mit Verletzungen länger auszufallen.

Schalke nach zweimaliger Führung 2:2 bei Hertha BSC

Die Berliner Vedad Ibisevic (L) und Davie Selke (R) bejubeln das Tor zum 2:2 gegen den FC Schalke. Foto: Jan Kuppert

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.