Aktualisiert: 09.11.2019, 17:04 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

FC-Aus für Beierlorzer und Veh - Labbadia sagt ab

Seine Amtszeit dauert keine fünf Monate: Nach einem Fehlstart in die Saison trennt sich der 1. FC Köln von Trainer Achim Beierlorzer. Auch Sportdirektor Armin Veh muss vorzeitig gehen. Aber wie geht es weiter? Der erste Trainer-Kandidat hat bereits abgesagt.

Hat offenbar keine Lust auf den Trainerjob beim 1. FC Köln: Bruno Labbadia. Foto: Peter Steffen/dpa

Hat offenbar keine Lust auf den Trainerjob beim 1. FC Köln: Bruno Labbadia. Foto: Peter Steffen/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter