Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.12.2019, 20:32 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Raman trifft, Nübel sieht Rot: Schalke bleibt vor den Bayern

Nach einer emotionalen zweiten Halbzeit bejubelt Schalke einen schwer erarbeiteten Sieg über Eintracht Frankfurt in Unterzahl. Mit Rot gegen den Kapitän und einem weiteren Verletzten war der Erfolg über die müden Hessen teuer erkauft.

Schalkes Benito Raman (r) freut sich mit Amine Harit über sein Tor zum 1:0. Foto: Rolf Vennenbernd

Schalkes Benito Raman (r) freut sich mit Amine Harit über sein Tor zum 1:0. Foto: Rolf Vennenbernd

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick