Aktualisiert: 26.06.2022, 15:01 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Rasen-Klassiker

„Wie zuhause“: Kerbers besonderes Gefühl für Wimbledon

Trotz vieler Fragezeichen startet Angelique Kerber selbstbewusst in Wimbledon. Ohne Alexander Zverev ruhen die deutschen Hoffnungen vor allem auf der Siegerin von 2018.

Angelique Kerber hatte 2018 das Turnier in Wimbledon gewonnen. Foto:Tim Ireland/AP/dpa

© Tim Ireland/AP/dpa

Angelique Kerber hatte 2018 das Turnier in Wimbledon gewonnen. Foto:Tim Ireland/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter