Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
Aktualisiert: 02.10.2022, 19:03 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

8. Spieltag

Hertha verpasst ersten Heimsieg und Hoffenheim Platz drei

Wieder unentschieden. Hertha wartet immer noch auf einen Dreier in dieser Saison im Olympiastadion. Die Windhorst-Affäre spielt auf dem Rasen keine Rolle. Zum Sieg gegen Hoffenheim reicht es nicht.

Hertha-Profi Chidera Ejuke (l) ist vor Grischa Prömel am Ball. Foto:Andreas Gora/dpa

© Andreas Gora/dpa

Hertha-Profi Chidera Ejuke (l) ist vor Grischa Prömel am Ball. Foto:Andreas Gora/dpa

Von Jens Marx und Martin Kloth

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.