Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.12.2019, 17:42 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Geiger beendet die Flaute - „Natürlich eine super Sache“

Im dritten Weltcup das erste Podium: Der zweite Platz für Karl Geiger ist auch für den neuen Bundestrainer Stefan Horngacher eine Erleichterung. Dreifach-Champ Eisenbichler steckt dagegen im Tief.

Zweiter beim Weltcup in Nischni Tagil: Karl Geiger aus Deutschland. Foto: Damian Klamka/ZUMA Wire/dpa

Zweiter beim Weltcup in Nischni Tagil: Karl Geiger aus Deutschland. Foto: Damian Klamka/ZUMA Wire/dpa

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick