Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.09.2019, 19:10 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Eintracht-Dämpfer vor Arsenal nach „verschlafenem“ Start

So hatte sich Frankfurt die Einstimmung auf den Europacup-Kracher gegen Arsenal nicht vorgestellt. Beim Angstgegner Augsburg handelt sich die Hütter-Truppe vor der Pause zwei Tore ein - danach fehlen die Ideen zur Aufholjagd. Dem FCA fällt indes ein Stein vom Herzen.

Augsburgs Torschütze Florian Niederlechner (l) und Alfred Finnbogason jubeln mit der Mannschaft über den Treffer zum 2:0. Foto: M. Balk

Augsburgs Torschütze Florian Niederlechner (l) und Alfred Finnbogason jubeln mit der Mannschaft über den Treffer zum 2:0. Foto: M. Balk

Weiterlesen?

Sie haben bereits einen Tagespass oder ein Digital-Abo?

GN-Online Probe-Abo

Für nur 1,99 € im 1. Monat testen, danach für 9,99 € weiterlesen (monatlich kündbar)

Jetzt Probemonat starten

Mehr Informationen zu unseren Digital-Angeboten

Sie sind bereits Print-Abonnent?

Lesen Sie neben der gedruckten Ausgabe auch das E-Paper und alle Inhalte auf GN-Online für nur 3,99 € pro Monat.

Angebot wählen