18.01.2021, 19:24 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Internationaler Druck zu groß: Keine Eishockey-WM in Belarus

Bezeichnete den WM-Entzug als „bedauerlich“, aber „unvermeidlich“: René Fasel, Präsident des Eishockey-Weltverbandes IIHF. Foto: Nikolai Petrov/POOL BelTA/dpa

Bezeichnete den WM-Entzug als „bedauerlich“, aber „unvermeidlich“: René Fasel, Präsident des Eishockey-Weltverbandes IIHF. Foto: Nikolai Petrov/POOL BelTA/dpa

Weiterlesen?

Nur 0,99 € im 1. Monat

 Monatlich kündbar
Alle GN-Online-Inhalte
GN-Online-App inklusive
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Themenseite