gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir berichten für dich von den Plätzen in der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
2022-06-mlueken
Martin Lüken,
Sportredakteur
Aktualisiert: 26.08.2022, 22:41 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Bundesliga am Freitag

Dritter Sieg im vierten Spiel: Freiburg auf Platz zwei

Strömender Regen, viele Torchancen und ein glücklicher Torschütze Vincenzo Grifo. Der Italiener benötigt drei Versuche, um VfL-Keeper Manuel Riemann zu überwinden. Der Sport-Club steht mit neun Punkten glänzend da.

Die Spieler vom SC Freiburg feiern das Tor zum 1:0 im Spiel gegen den VfL Bochum. Foto:Tom Weller/dpa

© Tom Weller/dpa

Die Spieler vom SC Freiburg feiern das Tor zum 1:0 im Spiel gegen den VfL Bochum. Foto:Tom Weller/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.